Spendenaktion Flutkatastrophe

Wir halten zusammen – und helfen einander!

Liebe Mitglieder sowie Freundinnen und Freunde von MachMit!,

an dieser Stelle möchten wir Ihnen einen Überblick über den finanziellen Zwischenstand unserer gemeinsamen Spendenaktion geben. Das Team von MachMit! ist unheimlich stolz auf die bemerkenswert tolle Beteiligung und die großzügigen Spenden der vielen Kolleginnen und Kollegen aus den verschiedenen Behörden im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS)! Dafür bedanken wir uns sehr herzlich!

Ebenso möchten wir uns bei den vielen Helferinnen und Helfern bedanken, die sich in den Behörden für die Aktion eingesetzt, Sachspenden bereitgestellt oder Kuchen- und Sammelaktionen gestartet haben. Nicht zu vergessen die Unterstützung aus anderen Bereichen wie dem Spendenausschuss aus Vertretern des Sozialwerkes und des Hauptpersonalrates beim BMAS, den jungen Leuten und der Druckerei des BMAS für die Konzeption und Erstellung der Plakate und Flyer und Plakate sowie auch die IT-Anwenderbetreuung für die Pflege unserer Intranetmeldungen. Insbesondere auch das Bundesamt für Soziale Sicherung in Bonn, von dem auch eigene Mitarbeitende von der Flutkatastrophe betroffen sind, hat enorm zum Bekanntwerden der Spendenaktion beigetragen. Ein außerordentlicher Dank gilt der Stiftung unseres Premium-Kooperationspartners BBBank e.G. für die uns zur Verfügung gestellte Großspende.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung – wir setzen uns weiter für die Flutopfer im Kolleg*innenkreis ein und sorgen stets für eine schnelle Verteilung der Spendengelder möglichst noch am Tag der Antragstellung!

Wir wissen von betroffenen Kolleginnen und Kollegen, die erst jetzt nach grober Beseitigung ihrer Schäden wieder in den Dienst zurückkommen, dass sie antragsbedürftig sind. Bitte machen Sie aber auch in Ihrem Kolleg*innenkreis auf unsere Spendenaktion aufmerksam. Wir freuen uns auf weitere Spendeneinnahmen und ebenso auf die Möglichkeit, damit den Betroffenen weiterhin helfen zu können.

Hier geht es zum Antragsformular und zur Förderrichtlinie.

Spendeninformation zur Hochwasserkatastrophe 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.