Spendenaktionen für unsere Ukraine-Hilfe

Auf dieser Seite berichten wir über die Aktionen, die im Rahmen unserer Ukraine-Hilfe in den Dienststellen stattfinden oder stattgefunden haben. Das ehrenamtliche Engagement von Kolleginnen und Kollegen für eine gute Sache wird von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil begrüßt, der persönlich für den Einsatz dankt.

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freunde und Mitglieder des MachMit!-Sozialwerkes,

bei dem Hoffest des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) in Berlin am 28. Juni 2022, an dem Staatssekretäre, Führungskräfte sowie zahlreiche Mitarbeiter*innen und externe Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gewerkschaften nach mehr als 2jähriger Pandemie-bedingter Pause endlich wieder begrüsst werden konnten, bedankten sich unser Schirmherr Bundesminister Hubertus Heil und Frau Staatssekretärin Leonie Gebers mit bewegenden Worten für das vielfältige soziale Engagement unseres MachMit!-Sozialwerkes, insbesondere für die aktuell laufende Unterstützung geflüchteter Kinder und Jugendlicher aus der Ukraine.

Bei unserer Spenden-Tombola mit freundlicher Unterstützung unserer Premium-Partner (Reise- Wertgutschein; Kultur-Wertgutschein; Wellness-Gutschein) erzielten wir einen Erlös von 2.141,82 €.

Neben weiteren Spenden aus der Region Berlin kamen bislang 6.075,12 € an Spenden zusammen, die wir dort an eine Kindereinrichtung übergeben möchten, die aus der Ukraine geflüchtete Kinder und Jugendliche aufgenommen hat, betreut und begleitet.

Schüler*innen aus Lübben übergeben die Einnahmen an Bundesminister Hubertus Heil

Ein kleines Highlight erlebten wir durch den Besuch der Klasse 7/2 des Paul-Gerhard- Gymnasiums in Lübben bei Herrn Bundesminister Heil. Denn die Kinder und Jugendlichen sammelten durch den Verkauf selbstgebastelter Teelichter einen Geldbetrag in Höhe von 1.389,80 €, den die Schüler gemeinsam mit weiteren, uns zugegangenen Spenden an uns aus der Region Cottbus / Chemnitz einer entsprechenden Kindereinrichtung in Cottbus zu übergeben möchten (gesamt 2.573,10 €), sodass die Schulklasse die Möglichkeit erhält, die Verwendung ihres Spendenanteils ggfls. im Rahmen eines schulischen Projekts weiterhin zu begleiten.

Nur zwei Tage später sammelte die Belegschaft des Bundesamtes für Soziale Sicherung (BAS) in Bonn in Anwesenheit von Herrn Präsident Plate und Frau Vizepräsidentin Feldgen auf dem dortigen Hoffest ebenfalls einen beachtlichen Erlös durch Losverkauf gegen Tombola-Gewinne zugunsten des Ukrainehilfe-Spendenprojekts: 864,00 €. Diese Spendengelder sollen gemeinsam mit weiteren in der Region Bonn eingegangenen Spendengeldern (Gesamtsumme 4.881,74 €) einer dortigen Kindereinrichtung mit Ukraine- geflüchteten Kindern und Jugendlichen zugutekommen. Herr Plate verzichtete auf seinen von einer Glücksfee gezogenen 1. Hauptgewinn zugunsten eines anderen Loskäufers, der sich über diese freundliche Geste besonders freute.
Wie allgemein schon bekannt gegeben sollen vergleichbar engagierte Kindereinrichtungen mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen in den Regionen Ruhrgebiet, Kassel und Erfurt mit weiteren hier eingegangen Spendenerlösen bedacht werden.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Akteuren für ihren Einsatz für eine gute Sache.

Herzliche Grüße,

Ihr und Euer Team vom MachMit! Sozialwerk


Mitgliederaktionen – Spendentombolas am 28. und 30. Juni


In Berlin und in Bonn veranstalten Mitglieder von MachMit! aus dem BMAS Berlin sowie dem BAS in Bonn Tombola-Spendensammlungen mit attraktiven Preisen zugunsten von begleitenden Einrichtungen mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen aus der Ukraine.

Im BMAS Berlin findet die Tombola am 28. Juni 2022 statt,
i
m BAS in Bonn am 30. Juni 2022. 

Den Veranstaltungsaufruf und die Preise haben wir hier beigefügt und freuen uns auf alle Teilnehmer:

Download Veranstaltungsplakat